Fernsehbeitrag von Allgäu TV

Am 23. September lud die VR Bank Kaufbeuren-Ostallgäu ihre Kunden zum 1. VR Tag ins Festspielhaus in Füssen ein. Ziel der Veranstaltung: Greifbar zu sein – so gab es eine extra Dialogzone, in der Vorstände und Mitarbeiter den Besuchern Rede und Antwort standen.

Aber auch gemeinsam einen schönen Tag zu erleben. Denn: Die VR Bank feiert in diesem Jahr ihr 150-jähriges Jubiläum. Ganz im Sinne der Vision der Bank: VRtrauen + VRnetzen schafft VRbindung sollte es ein Event sein, das die Bank und ihre Kunden zusammenbringt.

„Wir wollten greifbar sein, den Kunden aber auch zeigen, wie vielfältig wir aufgestellt sind. Und dabei einfach mal neue Wege gehen.“, so Dr. Hermann Starnecker, Vorstandssprecher der Bank. Und die Rechnung ging auf: Tausende Besucher flanierten bei strahlendem Sonnenschein vor der Kulisse von Schloss Neuschwanstein und dem Forggensee über die kulinarische Meile oder saßen bei Live-Musik im Biergarten.

Gut frequentiert waren auch die Stände zum Thema E-Mobilität mit E-Autos, E-Fahrrädern oder Segways. Aussteller waren überwiegend Firmenkunden der Bank.

Ein eigens komponiertes Jubiläumsmusical sowie eine hochkarätige Kochshow mit TV- und Sternekoch Nelson Müller lockten nachmittags und abends dann noch einmal jeweils 1.200 Besucher in den ausgebuchten Saal des Festspielhauses. „Ein rundum gelungener Tag, ich kann gar nicht sagen, was mir am besten gefallen hat.“, so dann auch das überzeugte Feedback einer Kundin.

VR Tag 2017

Impressionen