Umbauarbeiten bringen Mängel ans Licht

Geschäftsstelle der VR Bank am Marktplatz bleibt vorerst geschlossen

Marktoberdorf, 21.05.2014

Damit hatte niemand gerechnet: Bei nötigen Umbauarbeiten im Altbau des Anwesens der VR Bank Kaufbeuren-Ostallgäu eG am Marktplatz 1 zeigte sich, dass die Deckenkonstruktion im Erdgeschoss und im ersten Obergeschoss Schäden aufweist. Dadurch ist ein ausreichender Brandschutz nicht mehr gewährleistet. Die VR Bank hat sich deshalb entschlossen, die betroffenen Gebäudeteile sicherheitshalber bis auf Weiteres zu sperren.

Die Sperrung betrifft sowohl den SB-Bereich als auch Mitarbeiterbüros. Da das Gebäude unter Denkmalschutz steht, erfolgt in den kommenden Wochen eine genaue Untersuchung. Anschließend wird über die weitere Vorgehensweise der Sanierung entschieden.

Die Versorgung der Kunden ist über die zwei weiteren Geschäftsstellen in Marktoberdorf sicher gestellt: Die Geschäftsstelle in der Ruderatshofener Straße und die SB-Geschäftsstelle in der Schwabenstraße. Die weitere Information erfolgt über Aushänge und die Presse.