VREE - Das Girokonto für junge Kunden

Für Deinen Start in die Zukunft

VREE - das junge Konto zum Nulltarif bietet Dir alles, was Du für den Start in die Zukunft brauchst: Online-Banking, Geld abheben im In- und Ausland, bargeldlos mit der VR-BankCard und der BasicCard-Kreditkarte bezahlen. So kannst Du Dich auf das konzentrieren, was im Leben wirklich Spaß macht.

VREE - das Konto, das mitwächst

Für Kinder wird es wie ein Sparbuch eingerichtet. So können schon ab der Geburt Eltern und Verwandte Geldgeschenke einzahlen. Die Vorteile dabei: Das Guthaben wird wie bei einem Sparkonto verzinst und die Kontonummer bleibt immer erhalten, wenn das Konto an spätere Lebensphasen angepasst wird.

"Lernkonto" – den Umgang mit Geld lernen

Die Eltern bestimmen, welche Möglichkeiten ihr Nachwuchs mit dem Konto haben soll und wann das Konto um zusätzliche Funktionen erweitert wird. Die jungen Kunden bekommen ihre eigene Bankkarte, mit der sie in den Geschäftsstellen über ihr Guthaben verfügen können.

Mehr Flexibilität für Jugendliche

Jugendliche lernen, mit ihrem Guthaben selbstständig umzugehen. Aus dem "Ansparkonto" für Kinder wird ein "Lernkonto" und für junge Kunden schließlich ein Girokonto mit vielfältigen Möglichkeiten. Damit sind beispielsweise Überweisungen, das Aufladen des Handy-Guthabens, das bargeldlose Bezahlen mit der VR-BankCard, Online-Banking oder der Einsatz der BasicCard (ehemals Prepaid Kreditkarte) möglich.

Deine Vorteile mit dem VREE-Konto

  • Kostenlose Bargeldverfügungen und Kontostandsabfragen an über 18.500 Automaten der Volksbanken Raiffeisenbanken
  • Aufladen von Handy-Guthaben an unseren Geldautomaten
  • Online-Banking inkl.  Finanzmanager und Schutzbrief
  • VR-Banking-App
  • MobileCash - Geld abheben nur mit dem Smartphone ohne Bankkarte
  • Auch im europäischen Ausland mit Deiner VR-BankCard und BasicCard-Kreditkarte am Automaten Geld abheben und bezahlen

Alle Leistungen auf einen Blick

monatlicher Grundpreis kostenlos
bis 21 Jahre bzw. bis 25 Jahre für Studenten/Auszubildende
Ein- und Auszahlungen an bankeigenen Automaten
inklusive
Auszahlungen deutschlandweit an über 18.500 Automaten der VR Banken
inklusive
Ein- und Auszahlungen am Schalter
inklusive
Kontoauszüge an bankeigenen Kontoauszugsdruckern inklusive
Kontoauszüge deutschlandweit 1)   inklusive
Kontoauszüge bei Versand 2) inklusive
Buchungen (Gutschriften/Lastschriften/Schecks) inklusive
Überweisungen per Beleg oder telefonisch inklusive
Buchungen per Online-Banking (Überweisungen/Lastschriften) inklusive
mobile TAN / TAN-Generator inklusive
Online-Finanzmanager inklusive
Online-Banking-Schutzbrief inklusive
Serviceaufträge per Online-Banking inklusive
Daueraufträge einrichten oder ändern inklusive
Kartenzahlungen (VR-BankCard V PAY / Kreditkarte) inklusive
Scheckeinreichung inklusive
VR-BankCard V PAY (ab 11 Jahren) 3) inklusive
Ersatzkarte VR-BankCard V PAY 4) inklusive

1) An allen Kontoauszugsdruckern teilnehmender Volksbanken und Raiffeisenbanken.
2) Ab 18 Jahren erheben wir für die Zusendung der Kontoauszüge auf Wunsch des Kunden eine Gebühr in
    Höhe von 1,00 € (zzgl. Porto)
3) Ab 18 Jahren fällt eine Jahresgebühr in Höhe von 6,00 € an.
4) Innerhalb der Gültigkeistdauer von 4 Jahren ist eine Ersatzkarte kostenlos.


VREE-Gewinnspiel

Entdecke die Vorteile Deines Kontos ...

 ... und gewinne regelmäßig

  • Konzertkarten
  • Kinogutscheine
  • Tickets für spannende Events
  • und vieles mehr

Wer kann beim VREE-Gewinnspiel mitmachen?

Alle Kunden der VR Bank Kaufbeuren-Ostallgäu eG,
die bereits ein Girokonto bei uns haben und zwischen 15 und 25 Jahre alt sind.

Wie funktioniert es?

  • Registriere Dich für das VREE-Gewinnspiel
  • Trage Deine Kontaktdaten ein
  • Du erhältst bei jeder VREE-Gewinnaktion eine SMS auf Dein Mobiltelefon
  • Klicke auf den Link in der SMS und gewinne
  • Hole Deinen Gewinn bei Deinem Kundenberater in Deiner VR Bank ab

Schutz für Deine Finanzen

  
Wir bieten Dir ein echtes Plus an Sicherheit. Unser Online-Banking-Schutzbrief beinhaltet folgendes Sicherheitsversprechen:

"Entstehen Dir beim Online-Banking Schäden durch unrechtmäßige Transaktionen, dann ersetzen wir den finanziellen Schaden."
 

  • Informiere uns sofort, wenn Du den Schaden oder verdächtige Kontobewegungen bemerkst.
  • Erstatte umgehend Strafanzeige bei der Polizei, wegen missbräuchlicher Verwendung Deiner Zugangsdaten.

Informationen zu Deinem Schutz

Die Sicherheit Deiner Finanzen ist uns wichtig. Wir informieren Dich daher stets über aktuellste Sicherheitsthemen und -verfahren. Erfahre auch, wie Du Dich beispielsweise vor Phishing und Skimming schützen können.

Unser VR-ComputerCheck kann Dir dabei helfen, Sicherheitsprobleme auf Deinem PC zu erkennen und zu beheben.

Weitere Informationen findest Du hier:

Bitte beachte hierzu auch unsere Sonderbedingungen für das Online-Banking


Häufige Fragen zum Girokonto für junge Kunden

Kann ein Kind eine beliebige Summe von seinem Konto abheben?

Die Eltern bestimmen bis zur Volljährigkeit des Kindes das Limit, über das das Kind aus dem Guthaben auf dem Konto verfügen kann. Ein Dispositionskredit, bei dem das Konto ins Minus rutscht, ist erst bei Volljährigen möglich.

Kann mit dem Konto auch Geld überwiesen werden?

Die Eltern entscheiden, wann das Konto mit den Funktionen eines Girokontos ausgestattet wird. Ab diesem Zeitpunkt kann der Jugendliche auch Geld überweisen.

Wie können sich die Eltern über Kontobewegungen des Kindes informieren?

Auf Wunsch erhalten die Eltern einen zusätzlichen Kontoauszug und können das Konto zusätzlich in ihrem Online-Banking freischalten.

Welche Unterlagen benötige ich für die Kontoeröffnung?

Zur Eröffnung Ihres Kontos benötigen Sie einen gültigen Personalausweis oder Reisepass. Ab 2018 benötigen Sie außerdem Ihre Steuer-Identifikationsnummer.

Einlagensicherung und Institutsschutz

Die VR Bank Kaufbeuren-Ostallgäu eG ist der amtlich anerkannten BVR Institutssicherung GmbH und der zusätzlichen freiwilligen Sicherungseinrichtung des Bundesverbandes der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken e.V. angeschlossen. Als institutsbezogene Sicherungssysteme haben beide Einrichtungen die Aufgabe, drohende oder bestehende wirtschaftliche Schwierigkeiten bei den ihnen angeschlossenen Instituten abzuwenden oder zu beheben (Institutsschutz). Alle Institute, die diesen Sicherungssystemen angeschlossen sind, unterstützen sich gegenseitig, um eine Insolvenz zu vermeiden. Über den Institutsschutz sind auch die Einlagen der Kunden – darunter fallen im Wesentlichen Spareinlagen, Sparbriefe, Termineinlagen, Sichteinlagen und Schuldverschreibungen – geschützt.